Death Stranding: Kojima und die Kisten!

Hideo Kojima ist ein Genie, zumindest wenn man sich seine Spiele ansieht, diese sind so durchdacht das man Wendungen selten vorhersieht. Sein neuesten Projekt Death Stranding geht diesen Weg.

Für viele ist er das Größte Genie in der Spielindustrie, Hideo Kojima, niemand anders weiß wie man Spiele so in den Vordergrund rückt wie er, wie man durch sein neuestes Projekt Death Stranding sieht.
Dieses gehört zu den meisterwartesten Spiele zurzeit, obwohl niemand wirklich weiß worum es geht und wirklich gesehen haben wir zum Spiel auch noch nichts, was uns das erläutern könnte.

Jetzt zeigt uns Kojima aber wieder, wie geheimnisvoll ein Genie sein kann.

In einem Twitter Post redet er nämlich über Kisten und Klebeband. Wir wissen, durch das E3 Video mittlerweile das Kisten womöglich eine wichtige Rolle in dem Spiel spielen werden, so könnte es möglich sein das Norman Reedus alias Sam diese von A nach B bringen muss. Im genauen Wortlaut redet Kojima auf seinem tweet jedoch nur von einer Kiste. Was der genaue Inhalt dieser ist ist noch nicht bekannt, möglich wäre das darin ein Baby ist, womöglich das letzte der Menscheit?

Zum Klebeband sagte Kojima jedoch etwas mehr, so wird uns dieses auf der Kiste, durch verschiedene Farben, anzeigen wie beschädigt diese ist. Auch Sam wird so ein Klebeband besitzen, womit wir sehen können wieviel Gesundheit er noch hat.

Dieses Klebeband namens Damage Censor Tape wird für Sams Kiste in Death Stranding benutzt. Der Sensor ist im Band, das uns mit einer Farbveränderung zeigt, wie viel Schaden die Kiste genommen hat. Es befindet sich auch in der lebensgroßen Figur von Sam, ich hoffe, das hilft euch dabei Cosplays, Fan-Art und CG-Models zu basteln.

Patrick D. hat schon einiges an Erfahrung im Bereich Online Medien, so war er bereits bei Seiten wie, nextgen.at, FruitsTV und Gamesforce. Die Idee für Nerdioactive.at ging daraus hervor, als ihm die Lust überkam wieder in dieser Branche aktiv zu werden und ein neues Team zu leiten.