Xbox: Phil Spencer glaubt nicht an eine Ablöse durch Streaming!

In einem Interview sprach Phil Spencer, Executive Vice-President of Gaming bei Microsoft, das er nicht denkt das Streaming traditionelle Konsolen ersetzen wird!

Zur Zeit findet die XO18 statt, ein Messe von Microsoft wo auch die neuesten Spiele gezeigt werden. Auf dieser sprach Phil Spencer, Executive Vice-President of Gaming bei Microsoft, über die Zukunft des Gaming.

Spencer ist dich demnach sicher das in absehbarer Zeit Konsolen wie wir sie kennen nicht verschwinden werden und durch Streaming ersetzt wird.

Es gibt bestimmte Szenarien, in denen ein Streaming-Spiel die beste Lösung ist. Auf einer Konsole ist es das Beste für dich, das Spiel herunterzuladen und einfach zu spielen.

Wenn du einen PC hast, der in der Lage ist, ein Spiel herunterzuladen und zu spielen, dann lädst du es eben herunter und spielst es. Es sind aber nicht alle Geräte in der Lage, dass auf ihnen die anspruchsvollsten Spiele laufen, die wir hier auf der XO18 sehen. Also ist Streaming in so einer Situation eine Option.

Und es gibt einige Szenarien wie Sofortstart und Trials, bei denen das Streaming auf einem Gerät vielleicht interessant sein könnte… Aber ich denke Jahr für Jahr, der beste Weg, um ein Spiel zu spielen, ist, es herunterzuladen und zu spielen.

Patrick D. hat schon einiges an Erfahrung im Bereich Online Medien, so war er bereits bei Seiten wie, nextgen.at, FruitsTV und Gamesforce. Die Idee für Nerdioactive.at ging daraus hervor, als ihm die Lust überkam wieder in dieser Branche aktiv zu werden und ein neues Team zu leiten.